Eigentlich bin ich ja eher der naturalistische Typ einer Fotografin. Sprich, die Menschen vor meiner Kamera sollen ihr "wahres Ich" auf die Bilder transportieren. Special Effects kommen allerhöchstens durch die anschließende Bildbearbeitung. Und eigentlich bin ich ein schrecklich ungeduldiger Mensch.
Dann lernte ich Jenny kennen, fand ihre großen blauen Augen beeindruckend und extrem fotogen und hatte Lust auf ein etwas aufwändigeres Shooting mit ihr.
Mitmenschen, die mich näher kennen, hätten mir nie zugetraut, daß ich mühsam einen Kranz aus Kunstblumen zusammenfrickle und romantische "Mädchenbilder" fabriziere. Aber ich hab's getan... ;)