Wenn man ein Portfolio zu füllen hat, nimmt man gerne jede Gelegenheit wahr, Bilder zu machen.
So habe ich heute Carmen mit Kuschelmonster VIP zu einem Spaziergang am See eingeladen. :)

Weki habe ich bei einem kleinen zwanglosen Hobbyfotografentreffen am See kennengelernt und mir war sofort klar, daß ich diese "Type" irgendwann einmal vor der Kamera haben möchte. Und irgendwann habe ich mich auch getraut, ihn zu fragen. ;)
Ich hatte vor, dieses Shooting professionell vorzubereiten, was heisst, eine passende Location zu suchen und mir über den Ablauf und die benötigte Technik Gedanken zu machen.
Das passende Ambiente für die Portraitbilder von Weki und Hündin Aika habe ich rund um die Ruine Kargegg am Eingang zur Marienschlucht gefunden. Als sich dann der mir bis dato nur flüchtig bekannte Boris als Reflektorknecht, sprich Assistent anbot, tüftelte meine manchmal etwas schräge Phantasie noch eine Geschichte aus, die ich fotografisch erzählen wollte. Als Fotografin hat frau ja Augen im Kopf und es war unausweichlich, daß Boris mit vor die Kamera und Wekis Gegenspieler geben musste.
Ich hatte ja keine Ahnung, wie perfekt dieser Plan aufgehen würde. Aber seht selbst... :)